SV Caro rejected that as being a necessary conclusion, stating that female fatty deposits on the hips improve individual fitness of the female, regardless of sexual selection. For example, the Kama Sutra, in particular, goes into specific detail on how to properly strike a partner during sex. In D/S, the Dominant is the Top and the submissive is the Bottom. Anal sex without protection of a condom is considered the riskiest form of sexual activity, and therefore health authorities such as the World Health Organization recommend safe sex practices for anal sex. A glory hole is a hole in a wall, or other partition, often between public lavatory stalls or adult video arcade booths for people to engage in sexual activity or observe the person in the next cubicle while one or both parties masturbate. In terms of physical pleasure, a woman genitals may get direct stimulation from the base of the dildo, or in the case of a double-ended dildo, from vaginal penetration. They are most often featured with male partners, but are also featured with other transsexuals or cissexual women. Not so for another pair of Czech twins, Elijah and Milo Peters, who work together condomless for both oral and anal sex for studio Bel Ami. For their consent, they must have relevant information at hand and the necessary mental capacity to judge. In straight pornography, intercourse is often followed by a facial, pearl necklace or other visible ejaculation. However, most practice their diaper fantasies in a way that would probably not be noticed by passersby on the street. Transwomen are most often featured with male partners, but are also featured with other transsexuals or cissexual women. Explicit sexual activity, such as sexual penetration, may occur within a session, but is not essential. Human urinal: An act common in the bondage sex community where a male or female slave will serve as a urinal for a dominant partner. Asian people or Asiatic viagra 100mg people are people who descend from a portion of Asia population. Borsch 1925 in der Landesklasse

17Juli

Zwei Siege in Geismar

Neuzugänge zeigen gute Leistung



Beim diesjährigen 60. Vereinsjubiläum des SV Geismar 1952 und dem stattfindenden Sportfest zeigte die 1. Mannschaft der neu gegründeten Spielgemeinschaft tollen Fußball mit vielen Toren. So wurden die Spiele gegen Nüsttal und Lengers jeweils deutlich gewonnen.

SG Borsch/Geismar - FC Nüsttal 3:0

Die gastgebende Mannschaft war sofort Spielbestimmend und konnte auch gleich durch einen wunderschönen Treffer von Robin Kind in der 5. Spielminute in Führung gehen. Nach einem schönen Pass von Werner Sauer lupfte Kind den Ball über den zu weit vor dem Tor stehenden Torhüter. In der Folgezeit blieb allerdings vieles noch Stückwerk. Erst im letzten Drittel des Spiels kamen nun auch die Pässe genauer und es wurden sich zahlreiche Torchancen erarbeitet. Dann ging es aber Schlag auf Schlag. Erst landete eine von Niklas Kraus getretene Flanke noch am Pfosten. Die nächsten Angriffe sollten aber wieder Erfolge versprechen. Zunächst war es wieder Robin Kind, der in der 40. Minute einen Abpraller zur 2:0 Führung nutzten konntezuvor hatte Lorenz Wiegand einen Freistoß getreten. Und auch das 3:0 entstand nach einem Abpraller. Niklas Kraus stand nach einer Flanke völlig frei und erzielte den Endstand.

Tore: 1:0 Robin Kind (5.), 2:0 Robin Kind (40.), 3:0 Niklas Kraus (42.)


SG Borsch/Geismar - TSV Lengers 4:1

Auch im zweiten Spiel dauerte es nicht lange bis der Ball das erste Mal im Netz landete. Nach schönem Pass von Niklas Kraus scheiterte Martin Gimpel zunächst noch am Torhüter, den Nachschuss konnte Lokalmatador Marius Bittorf allerdings zum 1:0 Führungstreffer nutzen. Die Mannschaft der SG spielte weiter munter nach Vorn. Nach einem schönen Angriff über Jonas Kimpel scheiterte Neuzugang Hannes Schran am Torhüter. Das zweite Tor besorgte der Torjäger der SG. Nach einer Freistoßflanke stand Martin Gimpel sträflich frei im Strafraum und hatte keinerlei Mühe den Ball in der 28. Minute aus 7 Metern über die Linie zu drücken. Das dritte Tor erzielte wiederum Martin Gimpel der nach tollem Einsatz von Niklas Kraus. Gimpel musste den Ball nur noch am Torhüter vorbei legen und ins leere Tor schießen. Kurz vor Ende der Partie dann auch noch das 4:0 für die SG nach schönem Querpass stand Werner Sauer völlig frei und schob den Ball über die Linie. Quasi mit dem Schlusspfiff dann doch noch der Ehrentreffer für die Gäste. Nach schönen Pass in die Schnittstelle überwindete der Stürmer Torhüter Kevin Kiel zum 4:1 Endstand.

Tore: 1:0 Marius Bittorf (4.), 2:0 Martin Gimpel (26.), 3:0 Martin Gimpel (28.), 4:0 Werner Sauer (41.), 4:1 TSV Lengers (45.)